Nach oben

logo
Sie sind hier:  Startseite / Artikel / Allgemein

Von der unterdr├╝ckten Frau im Nahen Osten zur emanzipierten Frau in Europa

Tag der Internationalen Frau

Am 12. März luden die Föderation Suryoye Deutschland e.V. (HSA), HNB und Suryoye Frauen von Giessen anlässlich des internationalen Weltfrauentag, der jedes Jahr am 8. März gefeiert wird, zu einem Infonachmittag ein.
Die Veranstaltung fand in den Räumlichkeiten der St. Had Bshabo Gemeinde in Pohlheim/Gießen statt, an der ca. 150 Gäste den Beiträgen der Gastredner interessiert zuhörten. Musikalisch begleitet wurde diese durch den Frauenchor „St. Jakob von Dasrug Gießen“.

Maria Turgay aus Gießen sowie Ninos Gabriel (Kulturausschuss der HSA) aus Kirchardt trugen Gedichte über die starke Frau und die wegweisende Mutter vor.Die Gastredner sprachen über die Frauen in der Gesellschaft. Besonders zum Ausdruck kam, dass die orientalische Frau heute nicht mehr nur Hausfrau und Mutter ist, sondern sie sich zu einer selbstständigen und emanzipierten Frau in Europa entwickelt hat.

Als Ehrengäste durften wir den Erzbischof der syrisch-orthodoxen Kirche Deutschland Mor Philoxenos Matthias Nayis und den Erzbischof der Niederlande Mor Polycarpus Augin Kaplan begrüssen. Anschließend hatten die Gäste die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen näher kennenzulernen und auszutauschen.

 Wir danken allen Gästen für ihr Kommen. Es war eine aufschlussreiche und gelungene Veranstaltung.

 

 

Geschrieben von: HSA am 15.03.2017





  

 

 Einloggen


  Passwort vergessen


Kalender
<< November 2017 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  30  31 1 2 3 4 5
> 6 7 8 9 10 11 12
> 13 14 15 16 17 18 19
> 20 21 22 23 24 25 26
> 27 28 29 30  1  2  3
Wer ist online?
Benutzer online: 0, Gäste online: 8
Suche
Drucken | | Impressum | Lesezeichen / Weitersagen