Nach oben

logo
Sie sind hier:  Startseite / Artikel / Allgemein

Christliche Vize-Oberbürgermeisterin von Mardin/Türkei des Amtes enthoben

Die Suryeyto (Aramäerin/Assyrerin) Februniye Akyol wurde am 17. November 2016 mit ihrem kurdischen Kollegen Ahmet Türk des Amtes als Oberbürgermeister-Duo der Stadt Mardin/Türkei enthoben.

"Wir verurteilen die rigorosen Massenverhaftungen und Amtsenthebungen!

Seit dem Putschversuch von Teilen des Militärs am 15. Juli 2016 geht Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan mit großer Härte gegen alle vor, die er für seine Gegner hält.


Die Rechte und Freiheit der türkischen Bevölkerung werden damit beschnitten - das widerspricht einer demokratischen Basis! Wir fordern von der Bundesregierung dringend einzulenken!
", erklärt Saliba Joseph, Vorsitzender der Föderation Suryoye Deutschland (HSA).

Erstmals in der Geschichte der Türkischen Republik wurde 2014 eine Christin zur Bürgermeisterin gewählt.

Februniye Akyol setzte sich als Vize-Oberbürgermeisterin von Mardin vor allem für die Rechte ihrer christlichen Minderheit, den Suryoye (Aramäer/Assyrern), ein. Mardin ist die Provinzhauptstadt des Tur Abdin im Südosten der Türkei, die Heimat des urchristlichen Volkes.


Unterdrückung und Verfolgung veranlasste die Minderheit in den letzten Jahrzehnten auszuwandern. Die wenigen Verbliebenen werden weiterhin diskriminiert.

Wir dürfen nicht weiter dabei zu schauen!

Föderation Suryoye Deutschland - HSA
Der Vorstand

 

Geschrieben von: HSA am 20.11.2016





  

 

 Einloggen


  Passwort vergessen


Kalender
<< November 2017 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  30  31 1 2 3 4 5
> 6 7 8 9 10 11 12
> 13 14 15 16 17 18 19
> 20 21 22 23 24 25 26
> 27 28 29 30  1  2  3
Wer ist online?
Benutzer online: 0, Gäste online: 12
Suche
Drucken | | Impressum | Lesezeichen / Weitersagen