Nach oben

logo
Sie sind hier:  Startseite / Artikel / Allgemein

Spendenaktion für den Khabour/Syrien

Was wollen wir? Wir möchten auf die Verfolgung Hunderttausender Christen (Assyrer/Aramäer/Chaldäer) und Angehöriger anderer Völker (Kurden, Jeziden, Turkmenen) in Syrien aufmerksam machen und ihnen mit Ihrer Unterstützung Hilfe zukommen lassen. Danke für Ihre Spende!


 

März 2011:

·         Nach den Aufständen in Tunesien und Ägypten erreicht der Arabische Frühling auch Syrien - Oppositionelle wagen den Aufstand in Syrien.

·         Bei der Niederschlagung der Proteste sterben viele Menschen.

·         Es kommt zu einem brutalen Bürgerkrieg, der zu einer religiösen und ethnischen Spaltung des Landes führt - die indigenen Völker Syriens, zu denen die christlichen Aramäer/Assyrer/Chaldäer gehören, geraten trotz ihrer Neutralität zwischen die Fronten.

 

März 2015:

·         Die Existenz aller Christen im Nahen Osten ist in Gefahr! IS-Faschisten sprengen Kirchen und Klöster, zerstören antike Stätten (z.B. Nimrud, 13. Jh. vor Christus), entführen, vergewaltigen und köpfen junge und alte Menschen, die sich ihrer radikalen Ideologie nicht unterordnen. Deshalb ist die Einrichtung einer Schutzzone für die christlichen Aramäer/Assyrer/Chaldäer und die anderen kleinen Völker (Kurden, Jeziden) in der Nineveh-Ebene und Nordsyrien das Gebot der Stunde!

 

·        Der barbarische IS erobert über 30 christliche Orte in der Khabour-Region im Nordwesten al-Hassakes. Die IS-Terroristen überrennen die Stellungen des Syriac Military Council (christliche MFS-Miliz in der Region) und entführen dabei mehr als 260 christliche Aramäer/Assyrer/Chaldäer. Zehntausende sind geflohen. 19 Geiseln wurden inzwischen wieder freigelassen. Vor dem Bürgerkrieg lebten über 150 000 Christen im Nordosten Syriens. 

Ihre Spende für die Christen in der Khabour-Region Syriens:

·         versorgt die in Not geratenen Menschen mit den nötigen humanitären Gütern.

·         unterstützt die obdachlos gewordenen christlichen Aramäer/Assyrer/Chaldäer.

·         können wir Ihnen mit einer Quittung bescheinigen, damit Sie sie absetzen können - denn wir sind ein anerkannter gemeinnütziger Dachverband (Föderation Suryoye Deutschland).

 

Spenden gehen an Syriac Cross und Assyrische Kirche des Ostens (Diözese al-Hassake):

Stichwort: Spendenaktion "Khabour-Region Syriens"

Kontoinhaber: Föderation Suryoye Deutschland e.V.

 

Volksbank Heilbronn

Volksbank Heilbronn

Konto-Nr.

327776013

oder

IBAN

IBAN:DE516209010003277760 13

BLZ

62090100

 

BIC

GENODES1VHN

Überweisungen innerhalb der Europäischen Union sind mittels der Euro-Überweisung (SEPA) mit IBAN (Internationale Kontonummer) sowie den BIC (Internationale Bankleitzahl) möglich.

Diese Spendenaktion wird unterstützt von:

Assyrisches Kulturzentrum Paderborn, 

KANO Suryoyo,

European Syriac Union (ESU),

Föderation Suryoye Deutschland (HSA)

 
Bild: Spendenaktion in Paderborn : Serkis Aras (HSA-Vorsitzender) und Thomas Deniz (Assyrisches Kulturzentrum PB)

 

Geschrieben von: HSA am 27.03.2015





  

 

 Einloggen


  Passwort vergessen


Kalender
<< August 2022 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
> 1 2 3 4 5 6 7
> 8 9 10 11 12 13 14
> 15 16 17 18 19 20 21
> 22 23 24 25 26 27 28
> 29 30 31  1  2  3  4
Wer ist online?
Benutzer online: 0, Gäste online: 30
Suche
Drucken | Föderation Suryoye Deutschland - HSA | Impressum | Lesezeichen / Weitersagen