Nach oben

logo
Sie sind hier:  Startseite / Artikel / Pressemitteilung

Die Syrisch-Orthodoxe Kirche hat ein neues Oberhaupt: Mor Ignatius Ephräm II. Karim

Die Föderation Suryoye Deutschland-Huyodo Suryoyo Almanya (HSA) ist sehr darüber erfreut, dass die Sedisvakanz nur von kurzer Dauer war und die Syrisch- Orthodoxe Kirche seit dem 31.03.2014 wieder einen Patriarchen hat. 

Die Föderation Suryoye Deutschland gratuliert seiner Seligkeit Moran Mor Ignatius Ephräm II. Karim von ganzem Herzen zu seiner Wahl zum Oberhaupt der Syrisch-Orthodoxen Kirche von Antiochien und dem ganzen Nahen Osten! 

Das Votum der heiligen Synode war eindeutig und somit ein hoffnungsvolles Zeichen für die syrisch-orthodoxen Gläubigen weltweit - ganz besonders aber für die notleidenden Christen in Syrien. Gerade in dieser für die christlichen Suryoye (Aramäer/Assyrer) unheimlich schwierigen Zeit ist es von größter Wichtigkeit, dass die Syrisch-Orthodoxe Kirche wieder einen Patriarchen hat, der den Gläubigen seelischen Halt und geistige Orientierung geben kann. 

Der Vorstand der Föderation Suryoye Deutschland wünscht Seiner Seligkeit Moran Mor Ignatius Ephräm II. Karim Gottes reichen Segen und viel Weisheit.  

 

PDF

Hochachtungsvoll  

Der HSA-Vorstand

 

Geschrieben von: HSA am 07.04.2014





  

 

 Einloggen


  Passwort vergessen


Kalender
<< November 2017 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  30  31 1 2 3 4 5
> 6 7 8 9 10 11 12
> 13 14 15 16 17 18 19
> 20 21 22 23 24 25 26
> 27 28 29 30  1  2  3
Wer ist online?
Benutzer online: 0, Gäste online: 14
Suche
Drucken | | Impressum | Lesezeichen / Weitersagen