Nach oben

logo
Sie sind hier:  Startseite / Artikel / Allgemein

500 Gaste feiern 10 Jahre HSA in Kirchhausen

Vor zehn Jahren hatten einige Vereine und einzelne Gründungsmitglieder die Idee, eine Institution für Suryoye zu gründen, in der sich aramäische und assyrische Vereine in Deutschland tolerant und wertschätzend begegnen können. So wurde der bundesweite Dachverband, die Föderation Suryoye Deutschland (Huyodo Suryoyo d’Almanya/HSA), am 3. Oktober 2007 in Heilbronn gegründet. 17 Vereine begrüßten diesen Schritt der Einheit für unser Volk und traten der HSA bei.

Nach zehn Jahren ist die Bilanz der Aktivitäten beachtlich: unzählige Kultur- und Sportveranstaltungen, Vorträge, Events, Spendenaktionen, Kooperationen mit anderen Organisationen, vor allem aber eine starke Öffentlichkeitsarbeit, bei der mehrere Dutzend Briefe Presseartikel und Appelle verfasst wurden, die auf die Suryoye in Deutschland und die Missstände im Nahen Osten aufmerksam machen sollen.

Am Samstag, 4. November feierte die HSA mit über 500 Freunden und Förderern zehn Jahre erfolgreiche, ehrenamtliche Arbeit in der Deutschordenshalle in Kirchhausen. Gastgeber war Vereinsmitglied SK Suryoye Kirchhausen e.V. Musikalische Unterhaltung bot der bekannte Sänger Samer Gabro.
Die HSA bedankt sich bei den anwesenden Organistionen wie die European Syriac Union (ESU), der Assyrischen Demokratischen Organisation (ADO), Kano Suryoyo und dem Fernsehsender Sender Suroyo TV.

Ein gelungener Abend - vor allem Dank den Helfern des Gastgebervereins. Vielen herzlichen Dank allen Beteiligten!

 

Geschrieben von: HSA am 07.11.2017





  

 

 Einloggen


  Passwort vergessen


Kalender
<< November 2017 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  30  31 1 2 3 4 5
> 6 7 8 9 10 11 12
> 13 14 15 16 17 18 19
> 20 21 22 23 24 25 26
> 27 28 29 30  1  2  3
Wer ist online?
Benutzer online: 0, Gäste online: 20
Suche
Drucken | | Impressum | Lesezeichen / Weitersagen