suryoye-deutschland


http://suryoye-deutschland.de/startseite/1/

Druckversion / Zur Bildschirmversion




Erneut gezielte Anschläge gegen Christen im Nahen Osten


Zwei bewaffnete Männer drangen laut aktuellen Medienberichten in eine koptische Kirche ein und töteten dabei fünf Zivilisten, darunter auch Polizisten. „Das ist eine Provokation der westlichen Welt und soll die Christen in Ägypten einschüchtern“, so HSA-Vizin Roze Özmen. „Die muslimischen Gelehrten und Politiker müssen ganz dringend diesem...

HSA - Weihnachtsgrüsse


Sehr geehrte Freunde,liebe Mitglieder, Weihnachten ist ein Fest der Freude, der Liebe, der Besinnlichkeit und der Familie. Nach dem Vorbild Jesu Christi sind Nächstenliebe, Solidarität und Dankbarkeit nur einige Werte auf denen Weihnachten aufbaut. Wenn wir auf das Jahr 2017 zurückblicken, stellen wir fest, dass für unser Volk wenig Anlass zur Freude war. Unsere...

Denkmal in Pohlheim für die Opfer des Völkermords an Christen im Osmanischen Reich 1915 - Erinnerung und Mahnung


Liebe Ratsmitglieder der Stadt Pohlheim,ein langer Genehmigungsprozess wurde mit viel Energie, Geduld, Aufklärung, Ausarbeitung und Verhandlungsgeschick erfolgreich zu Ende geführt. Das Ergebnisist: das Stadtparlament Pohlheims und die engagierten Suryoye (Assyrer/Aramäer) ihrer Region trafen eine historische sowie mutige, eine zentrale sowie symbolträchtige...

HSA im Landtag NRW


André Kuper, Landespräsident von NRW lud am 21. November die syrisch-orthodoxen Dachverbände und Organisationen zu einem Gedankenaustausch ein. „Das war ein bilateraler Austausch in schöner Atmosphäre, unkompliziert und zielführend“, erklärt HSA-Vize Roze Özmen. Die Vorsitzenden der HSA, Saliba Joseph und Roze Özmen disputierten...

500 Gaste feiern 10 Jahre HSA in Kirchhausen


Vor zehn Jahren hatten einige Vereine und einzelne Gründungsmitglieder die Idee, eine Institution für Suryoye zu gründen, in der sich aramäische und assyrische Vereine in Deutschland tolerant und wertschätzend begegnen können. So wurde der bundesweite Dachverband, die Föderation Suryoye Deutschland (Huyodo Suryoyo d’Almanya/HSA), am 3. Oktober 2007...

Live Sendung auf Suroyo TV mit dem HSA -Vorsitzenden


Am Freitag, den 29. September 2017 findet eine Live-Sendung ab 20.30 Uhr auf Suroyo TV statt. In der Sendung  „Wahdo Ftiho – Offenes Forum“ diskutiert der Moderator und Journalist Yawsef Beth Turo mit seinen Gästen über das zukünftige Vorhaben in Syrien ein föderales System ins Leben zu rufen, damit eine gerechte Aufteilung der Macht und Ressourcen...

Einladung zum 10-jährigen HSA-Jubiläum


Lieber Freunde der HSA, vor zehn Jahren hatten drei Heilbronner Vereine und weitere Gründungsmitglieder die Idee, eine Institution für Suryoye zu gründen, in der sich aramäische, assyrische und chaldäische Vereine in Deutschland tolerant und wertschätzend begegnen können. So wurde der bundesweite Dachverband, die Föderation Suryoye Deutschland...

Christen sind nicht mehr willkommen


Die Türkei enteignet verlassene aramäische Kirchen und Klöster – Vertreter der christlichen Diaspora warnen vor einer weiteren Islamisierung. Von Stephan Baier Die türkische Provinz Mardin hat etwa 50 Kirchen- und Klostergebäude samt dazu gehörenden Friedhöfen in staatliches Eigentum überführt und teilweise dem Diyanet, dem staatlichen Amt...

A future for Christians in Iraq


Auf Initiative des schwedischen EU-Abgeordneten Lars Adaktusson findet heute im EU-Parlament eine Sitzung zur Lage der Christen im Irak statt. Neben zahlreichen Vertretern christlicher Parteien aus dem Irak und hohen Geistlichen ist auch Saliba Joseph von der Föderation der Suryoye Deutschland e.V. - HSA vor Ort. Seine persönlichen Eindrücke wird er in einem...

Türkei - Enteignung christlicher Güter in der Türkei


Aufgrund der Urbanisierung der Provinz Mardin, gelegen im südöstlichen Teil der Türkei, hat die gleichnamige Provinzhauptstadt nun mehr Gewichtung erlangt. In diesem Zuge hat das kommunale Katasteramt scheinbar damit begonnen, es ist davon auszugehen dass die Regierung in Ankara dies zumindest billigt, christliche Güter wie zum Beispiel verlassene Friedhöfe...

102 Jahre Genozid - Flucht und Vertreibung halten an


Podiumsdiskussion in Pohlheim mit Erika Steinbach, Jaklin Chatchatdorian und Sanherib Ninos, ausgerichtet von der Föderation Suryoye Deutschland e.V. – HSA und dem Zentralrat Orientalischer Christen in Deutschland e.V. Wann ist ein Genozid ein Genozid? Das Thema Flucht und Vertreibung zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der Völker und...


Montag, 18.12.2017

Streit um Mahnmal - Pohlheim legt sich mit Türkei an


Das kleine Pohlheim bei Gießen legt sich aktuell mit der Türkei an.

Hago in Heilbronn


Am 13.Januar 2018 veranstaltet Aramäer Heilbronn ein Fußballturnier mit anschließendem Hago.

Vortrag der ADO


Am 23.12.2017 findet ein Symposium  über die Situation des assyrischen Volkes in der Heimat Beth Nahrin und die Position der ADO zu verschiedenen Themen auf nationaler und volksbezogener Ebene statt.
Donnerstag, 23.11.2017

Hago in Tauberbischofsheim


Am Samstag, den 25.11.2017 veranstaltet unser Mitgliedsverein Suryoye Tauberbischofsheim seinen bereits vierten Hago seit dem HSA-Cup 2011.
Dienstag, 14.11.2017

Yawsef Beth Turo in Augsburg


Der freie Journalist und Redakteur von Suroyo TV, Yawsef Beth Turo referiert am 19. November 2017 in Augsburg über die aktuelle Lage der Suryoye in Syrienn und über die andauernden Verfolgungen und Vertreibungen des Suryoye Volkes seit dem Sayfo von 1915.
Freitag, 13.10.2017

ARAMAIC RELIEF INTERNATIONAL zu Gast in Augsburg


„Man kann nicht die ganze Welt retten, aber heute einem Bedürftigen helfen. Man kann nicht den Hunger der ganzen Welt stillen, aber heute einen hungrigen stillen“.
Mittwoch, 11.10.2017

Hago von Tur Abdin Kirchardt


Am 27. Januar 2018 veranstaltet der Tur Abdin Kirchardt, sein nun schon 25. Hallenfussballturnier mit 

Unsere Vereine