suryoye-deutschland


http://suryoye-deutschland.de/unsere-vereine/1/0/2/syrisch-orthodoxe-frauengemeinschaft-delbrueck/

Druckversion / Zur Bildschirmversion



Unsere Vereine

Syrisch-Orthodoxe-Frauengemeinschaft Delbrück e.V wurde 2006 gegründet. Der Vorstand besteht aus einem Vorsitzenden und 4 weiteren Vorstandsmitgliedern:


·         1. Vorsitzende: Sonja Ergin

·         2. Vorsitzende: Roze Özmen

·         1. Kassiererin: Hana Altun

·         2. Kassiererin: Rume Konuk

·        Protokollführerin: Yumna Altun


Die Hauptziele des Vereines sind wie folgt zu nennen:

 

Ø       Der Verein ist behilflich bei der Bewältigung sozialer Probleme, von Familienproblemen und Integrationsproblemen.

Ø       Der Verein fördert Kontakte und die Zusammenarbeit mit interessierten und demokratischen Organisationen.

Ø       Der Verein setzt sich für das Ziel der Völkerverständigung ein.

Ø       Der Verein fördert internationale Gesinnung und Toleranz.

Diese Ziele sollen mit entsprechende Möglichkeiten der Begegnung im Rahmen von Kultur-, Diskussions- und Informationsveranstaltungen erreicht werden.

Wir sind in verschiedenen Gesellschaftszweigen in Delbrück sowie Kreispaderborn ehrenamtlich vertreten. Einige davon sind wie folgt zu nennen:

 

v       Proaktive Unterstützung und Begleitung der Integrationsbeauftragte sowie die Geleichstellungsbeauftragte der Stadt Delbrück

o    Kochen der Nationen

o    Interkultureller Frauenfrühstück

o    Bildungsbotschafter

o    Delbrücker Schulen

 

v       Teilnahme am AK-Integration der Gemeindekonferenz Delbrück

o    Weltreise

o    Delbrück eine Heimat für Alle

o    Stadtteilfestes

v       Mitglied in der katholisch-öffentlichen Bücherei Delbrück

 

v       Zusammenarbeit mit den Frauenverbänden, Kirchenorganisationen und Arbeiterwohlfahrtverbänden

o    Caritas, AWO, KfD, evangelsche Frauenhilfe, KDFD

o    Schulranzenprojekt

 

v        Mitglied de Föderation Suryoye Deutschland (HSA)


                         


 

 

Bewerten